Analoge Fotografie

Hallo ihr Fotoliebhaber und alle, die es werden wollen!
Ich möchte euch heute meine Leidenschaft vorstellen: Das Fotografieren. Ob Bilder von der Natur, dem Stadtleben, der Familie oder von Freunden – dass man einzigartige Augenblicke mit nur einem Knipser festhalten kann, ist schon eine sehr tolle Erfindung. Wenn man aber wie ich bei jeder best möglichen Situation das Handy zückt und ein Foto schießt, kann das Smartphone schon einmal überfluten – und über die schönen Momente hat man dann auch keinen Überblick mehr.

Deswegen habe ich mir im letzten Jahr eine Analogkamera zugelegt und zwar die Canon AE 1 Program. Ein Freund hat mir das Modell empfohlen, da es vor allem auch für Anfänger geeignet sei. Dem kann ich auch nur zustimmen, denn die analoge Spiegelreflexkamera lässt sich nicht nur komplett manuell einstellen, sondern besitzt auch eine Automatik-Funktion, mit der sich die Kamera bzw. der Belichtungsmesser die passende Blende selbst auswählt. Das Gehäuse samt Objektiv habe ich für knapp 50 Euro in gebrauchtem, aber sehr gutem Zustand auf Ebay-Kleinanzeigen erworben. Das Geld, das man in das Hobby investiert, beschränkt sich also vor allem auf den Kauf der Filme und die Kosten für die Entwicklung. Bei Müller oder DM nehme ich immer einen Dreierpack Filme mit ISO 200 – pro Film kann ich dann 36 Fotos schießen und zahle etwa zwei bis drei Euro. Sobald der Film voll ist, bringe ich ihn wieder zu einem Drogeriemarkt. Nach einer Woche kann ich dann die entwickelten Bilder abholen, was nochmal circa drei bis fünf Euro kostet.

Ein Film hält bei mir relativ lange, da ich mir das Fotografieren wirklich nur für besondere Momente aufspare. Und umso größer ist dann die Freude, wenn ein Film voll ist und ich kurz darauf die Ergebnisse in der Hand halten kann. Die ausgedruckten Fotos sammle ich in Alben und schreibe das Datum oder das Ereignis der jeweiligen Abbildung dazu. Mir gefällt die Vorstellung, dass man in einigen Jahren die Seiten durchblättert und sich an die schönsten Augenblicke zurückerinnern kann – und nicht mit den Enkelkindern vor dem Computer hängt und 32405 Fotoordner durchforsten muss.

Mit welcher Kamera fotografiert ihr am liebsten und wie sammelt ihr eure schönsten Erinnerungen?

Ich freue mich darauf, bald meine Bilder mit euch teilen zu können 🙂

Eure Eva

Autor: inspireva.blog

Hallo! Ich bin Eva. Ich lebe in Konstanz und studiere Literatur- Kunst- und Medienwissenschaft. Auf meinem Blog möchte ich euch von meinen Reisen erzählen, Fotos teilen und meine Leidenschaft für das Schreiben verwirklichen.

8 Kommentare zu „Analoge Fotografie“

  1. Ich bin letztes Jahr von einer Nikon D7100 auf die Canon T70 umgestiegen und war eigentlich nie zufriedener. Film hält bei mir zwar nie lange aber den Preis ist mir das Endergebnis wert 😉
    Wie stehst du zu instantfotografie?

    Gefällt mir

      1. Am zweiten Teil überlege ich im Moment noch. Analog ist ja schon teurer als digital, instant setzt dem ganzen dann das Krönchen auf aber trotzdem… Irgendwas fasziniert mich an dem Medium extrem…
        Ich bin aber auf jeden Fall gespannt, was es bei dir demnächst so zu sehen gibt 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Eva,
    da wir nebenberuflich professionell fotografieren, haben wir ein ganzes Arsenal an Kameras in Gebrauch. Aber natürlich nur Canon. (EOS 5D MIII; EOS 6D, EOS 600D, EOS-M10; und natürlich viele viele Objektive)
    Seit gut einem Monat haben wir auch eine Fujifilm Instax Sofortbildkamera.
    Leidenschaftlich gerne sammeln wir auch analoge Spiegelreflexkameras 🙂
    Die Fotografie ist quasi unsere Leidenschaft 😉

    Liebe Grüße
    Stephanie & David
    http://www.durchglesn.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s